Buchtipps

Lena Bopp (FAZ) sagt es: "Nicolas Mathieu schreibt Sätze, die wie Fallbeile niedergehn." Genau so habe ich empfunden beim atemlosen Lesen dieses Buches, das nicht einmal hundert Seiten braucht, um mindestens ein ganzes Leben, eine späte Liebe und ein furioses Ende der Geschichte zu beschreiben. Gewaltige, schmale Leseempfehlung! Für Sie gelesen…
Wer hat sich schon einmal Gedanken darüber gemacht, dass die Landschaft möglicherweise der „Hintergrund für Liebe“ sein könnte? Spannend? Unbedingt - in diesem Fall ist die Landschaft, um die es geht, die Cote d`Azur, zunächst Zufluchtsort, immer Sehnsuchtsort, mondän zugleich … Nun – mit Helen Wolffs wunderbar leicht melancholischer und dennoch…
Mit der Veröffentlichung eines mysteriösen Zusammenhangs zwischen dem Mord an Minister Olof Palme und zwei weiteren brisanten, ungeklärten Mordfällen bringt der investigativ Journalist Axel Sköld eine Lawine ins Rollen, die nicht nur für ihn selbst, tödlich enden könnte. Möglicherweise ist er auf eine alte Schwedische Geheimorganisation gestoßen,…
Mattias ist tot, ganz plötzlich aus dem Leben gerissen. In Peter Zantinghs Roman begegnen wir acht Menschen, die Mattias mehr oder weniger nahe standen und nun mit seinem Verlust leben müssen. Mehr oder weniger lassen diese ErzählerInnen uns ran an Mattias, über ihre Beziehungen und Verbindungen zu und mit ihm. Durch ihre Schilderungen erfahren…
Dieses Buch erzählt spannend, wuchtig, manchmal brutal und absolut fesselnd von einem Mädchen und seinem Erwachsenwerden in einem bedrückenden Milieu. Ein gewalttätiger Vater, eine hilflose Mutter und ein jüngerer Bruder, der nach einem schrecklichen Unfall von Dämonen befallen scheint. Was sie durchlebt, wie sie sich diesen Bedrohungen und…
Ada ist eine junge Schauspielerin mit Angstzuständen. Diese Ängste gehen so weit, dass sie in ihrer Wohnung ein Therapiezimmer hat. Dort hängt sie ausgedruckte Zettel von A bis Z auf mit Möglichkeiten an denen man sterben kann, wie Atomtod oder Zyste. Sie isoliert sich immer mehr in ihrer Wohnung und bekommt keine guten Jobs. Das führt dazu, dass…
Dieser Krimi entführt seine Leser*innen auf die einerseits so idyllische, wie aber im Moment auch weit entfernte Insel Capri und erzeugt neben kriminalistischem Spürsinn auch viel Urlaubsgefühl. Der erste Mordfall mit dem die beiden Inselpolizisten Antonia Cirillo und Enrico Rizzi konfrontiert werden durchbricht durch seine Schlichtheit dieses…
In diesem Debütroman geht es um Edith und Mae, zwei Schwestern, die nach dem Selbstmordversuch ihrer Mutter von Louisana nach New York zu ihrem Vater ziehen müssen. Edith ist davon wenig begeistert jetzt bei ihrem Vater zu wohnen, der vor mehreren Jahren die Familie verlassen hat. Sie möchte zurück in ihr altes Leben, sich um ihre Mutter kümmern…
Diesmal ein Krimitipp von Katja Rohles für alle Nichtleser*innen zum Verschenken: "Influence" von Christian Linker, erschienen bei dtvBOLD, ist ein locker leicht lesbarer Krimi, der davon handelt, dass nicht das Stromnetz zusammmen bricht oder ein Virus die Menschheit auslöscht, sondern ein genialer Computervirus es schafft, das komplette…
Ulla Lenze erzählt in ihrem Roman die Lebensgeschichte des Josef Klein, die stark angelehnt ist an die ihres Großonkels. Josef Klein wanderte 1925 nach Amerika aus, lebte unbescholten in New York, Harlem, arbeitete in einer Druckerei und liebte das Amateurfunken. Diese Leidenschaft fürs Funken machte ihn schließlich nützlich für die deutsche…

Seiten